DIY's

Adventskalender zum selber basteln – DIY mit gratis lovlee Printable!

Adventskalender-DIY-Brottueten-Papiertueten-selberbasteln

Alle Jahre wieder fragen wir uns kurz vor dem ersten Advent, mit welchem Adventskalender wir unsere Liebsten überraschen sollen. Denn schöner als ein gekaufter mit Schokolade ist natürlich ein selbstgebastelter, gefüllt mit den liebsten Süßigkeiten des Partners und anderen kleinen Dingen.

Wir haben für euch ein paar ganz einfache DIY Adventskalender Ideen zusammengestellt, die ihr super leicht und schnell nachbasteln könnt.

Adventskalender mit Brottüten Variante 1

Seit ein paar Jahren im Trend und immer noch unser Liebling unter den DIY Adventskalendern ist die Variante aus Brottüten. Diese gibt es mittlerweile in vielen Deko-Geschäften und man erhält bereits 24 Stück in einer Packung. Unsere erste Variante ist etwas für Minimalisten, die es ordentlich und clean lieben.

Adventskalender-DIY-Brottueten-Papiertueten-selberbasteln

Was du dafür brauchst:

  • 24 Brottüten in Weiß oder Beige
  • Filzstifte
  • Schablone mit Nummern
  • Klebestift
  • Packgarn
  • und natürlich ganz viele Süßigkeiten oder andere Kleinigkeiten

Adventskalender-DIY-Brottueten-Papiertueten-selberbasteln

So geht’s:

Zunächst müssen alle Tüten mit Nummern versehen werden. Besonders gleichmäßig werden die Zahlen, indem du eine coole Schablone verwendest. Einfach mit schwarzem Filzstift grob ausmalen und die Feinheiten und Ecken mit Fineliner nachfahren. Danach alle 24 Tüten mit Süßigkeiten füllen. Größere Tage wie Nikolaus oder Weihnachten kannst du mit einem kleinen Geschenk befüllen. Als nächstes brauchst du 5 lange Schüren auf denen die Tüten aufgefädelt werden. Ausnahmsweise mal der Reihe nach, da es ordentlicher wirkt. Oben links die 24, 5 Tüten in eine Reihe und am Ende bleiben die 4, 3, 2 und 1 übrig 😉  Zum Aufhängen die Tüte einmal umfalten (auf der Seite der Zahlen) und die Innenseite (das umgefaltete Stück innen) mit Kleber bestreichen. Dann noch einmal umfalten, hier schon über die Schnur drüber „fädeln“ und vorsichtig nur noch die innere Oberseite der Tüte mit Kleber bestreichen. So kann man die Tüten noch auf dem Packgarn hin und her schieben. Am besten ein paar Minuten mit Klammern fixieren, bis der Kleber getrocknet ist. Nachdem ihr alle 24 Brottüten auf die 5 Schnüren befestigt habt, könnt ihr den Kalender beispielsweise mit Nägeln an der Wand anbringen. Wir haben unseren Kalender zum Beispiel zwischen zwei Leiterregalen befestigt.

Adventskalender mit Brottüten Variante 2

Wem die erste Variante zu minimalistisch war, dem gefällt vielleicht die zweite 😉 Diese Variante des Adventskalenders aus Brottüten verwendet ein Rankgitter. Mit kleinen Dekoelementen, Klammern und anderen Accessoires lassen sich die Tüten individuell verzieren und je nach Geschmack aufpimpen.

Adventskalender-DIY-Brottueten-Papiertueten-selberbasteln

Was du dafür brauchst:

  • 24 Brottüten in Weiß oder Beige
  • 24 Wäscheklammern oder andere Briefklemmer (gibt es zB. in Schwarz, Gold etc.)
  • 24 Geschenkanhänger
  • Filzstifte
  • Deko wie kleine Christbaumkugeln wenn gewünscht
  • Füllmaterial wie Schokolade, Kekse, Bonbons, Badesalz, kleine Gutscheine
  • Rankgitter oder Pinnwand aus Metall

Adventskalender-DIY-Brottueten-Papiertueten-selberbasteln

So geht’s:

Am einfachsten stellst du alle 24 Tüten vor dich auf den Tisch und beginnst, ohne Reihenfolge wild durcheinander die verschiedenen Süßigkeiten in die Tüten zu füllen. Danach einfach alle Tüten 1-2 Mal oben falten und mit einer Klammer zuklemmen. Auf die Geschenkanhänger kannst du noch die Zahlen 1 bis 24 aufmalen. Diese können, zB, zusammen mit den kleinen Christbaumkugeln mit den Klammern an den Tüten angebracht werden.
Besonders praktisch sind Pinnwände aus Metall, an denen man die Tüten querbeet anklippen kann. Hier eignen sich Briefklemmer aus Metall eher als Wäscheklammern, da sie einen besseren Halt geben.

 

DIY Kerze als Adventskalender

Wer es zu Weihnachten lieber einfach mag oder gut und gerne auf die Extra-Kalorien verzichten möchte kann auch einen Adventskalender aus einer Kerze basteln. Auch als kleines Geschenk für die beste Freundin oder Mama in der Vorweihnachtszeit eignet sich diese Idee perfekt.

Adventskalender-DIY-Kerze-selberbasteln

 

Was du dafür brauchst:

  • 1 Duftkerze mit dem Lieblingsduft der Zielperson
  • 1 Klebeetikett
  • Fineliner oder Drucker

Adventskalender-DIY-Kerze-selberbasteln

So geht’s:

Je nachdem, wie kreativ du bist bzw. wie viel Zeit du investieren möchtest, kannst du selbst eine Duftkerze gießen oder einfach eine fertige beim Schweden kaufen.
Für den Adventskalender musst du einfach nur die Zahlen 1 bis 24 auf ein quadratisches Klebeetikett aufbringen und schon bist du fertig. Wenn du möchtest, kannst du noch eine kleine Botschaft drauf schreiben, um es noch persönlicher. Dies kannst du entweder, indem du die Zahlen aufdruckst (jeder herkömmliche Drucker kann das) oder per Hand auf das Etikett malst. Fertig! So wird die Adventszeit besonders kuschelig 🙂

 

Als Weihnachts-Goodie haben wir natürlich unseren kleinen Adventskalender als Printable für euch erstellt! Einfach runterladen und ausdrucken. Klebt auch super mit herkömmlichem Klebestift 😉

 

Adventskalender-DIY-Kerze-selberbasteln

 

Adventskalender mit kleinen Päckchen

Eine etwas andere Variante ist der Kalender mit kleinen Geschenken. Hierfür packst du einfach Kleinigkeiten in Packpapier ein und hängst sie an einen schönen großen Ast.

Was du dafür brauchst:

  • 24 kleine Geschenke
  • 24 Geschenkanhänger
  • Filzstifte
  • Packgarn oder Bäckergarn in hübschen Farben
  • 1 großen Ast aus dem Wald das auf Wunsch noch mit Tannengrün geschmückt werden kann

So geht’s:

Verpacke deine 24 Geschenke mit Packpapier zu möglichst unterschiedlich großen Geschenken. Es darf ruhig etwas unordentlich ausschauen. Wer es ordentlicher mag, verpackt die kleinen Artikel einfach in Pappschachteln von anderen Produkten oder Lebensmitteln. Unter dem Packpapier sieht man ja den Originalkarton nicht 😉
Danach werden alle 24 Geschenke mit dem Bäckergarn hübsch verschleift und mit einem Anhänger versehen. Zum Schluss bindet man sie mit unterschiedlich langen Fäden an den Ast. Et voila! Wenn du möchtest, kannst du den Ast noch weihnachtlich mit Tannenzweigen verzieren.

 

Seid ihr noch auf der Suche nach kleinen Geschenken zum Nikolaus oder passenden Weihnachtsgeschenken? In unserem Weihnachtssortiment werdet ihr bestimmt fündig!

Das könnte Dir auch gefallen