AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§ 1 Allgemeines
1. Für die Geschäftsbeziehung zwischen der PurePresents GmbH, Gutenbergring 53, 22848 Norderstedt (nachfolgend als "PurePresents" bezeichnet) und dem Besteller gelten ausschließlich folgende Vertragsbedingungen. Davon abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt PurePresents nicht an, es sei denn, dass sie ihrer Geltung ausdrücklich zugestimmt hätte.

2. PurePresents kann nur Bestellungen zur Auslieferung innerhalb Deutschlands annehmen.

§ 2 Vertragsabschluss
1. Der Vertrag unter Einschluss dieser AGB zwischen dem Besteller und PurePresents kommt dadurch zustande, dass der Besteller die von ihm in die Online-Eingabemaske auf der Website eingegebene Bestellung mittels Mausklick oder durch Betätigen der 'Enter'-Taste auf "Bestellung abschließen" als bindendes Angebot auf Abschluss eines Vertrages an PurePresents schickt und PurePresents dieses Angebot entweder durch schriftliche Bestätigung, auch per E-Mail, oder durch Lieferung innerhalb angemessener Zeit annimmt.

2. PurePresents behält sich die Annahme des Angebotes insbesondere für den Fall vor, dass
- sich aufgrund der Angaben des Bestellers oder aufgrund eines nicht vertragstreuen Verhaltens des Bestellers bei der Abwicklung eines anderen Kaufvertrages anzunehmen ist, dass der Besteller seine vertraglichen Verpflichtungen nicht ordnungsgemäß erfüllen wird; oder
- auf der Webseite Schreib-, Druck- oder Rechenfehler enthalten sind, die Grundlage des Angebotes des Bestellers geworden sind.

3. Der Vertragstext (AGB mit individuellen Bestelldaten des Bestellers) wird nach dem Vertragsschluss durch PurePresents nicht gespeichert, ist dem Kunden also nicht zugänglich.

4. Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

§ 3 Lieferung
1. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Besteller angegebene Lieferadresse innerhalb Deutschlands.

2. Die anfallenden Versandkosten werden dem Besteller noch vor Abschluss der Bestellung auf der Bestellseite angezeigt. Der Versandweg wird von PurePresents bestimmt. Unvorhergesehene Lieferungshindernisse, die außerhalb des Einflusses von PurePresents liegen, berechtigen PurePresents, die Lieferfrist angemessen zu verlängern. Dies gilt auch, wenn die Lieferungshindernisse bei Unterlieferanten von PurePresents eintreten

§ 4 Zahlungsbedingungen, Eigentumsvorbehalt
1. Der Kaufpreis sowie die ausgewiesenen Versandkosten sind ohne Abzug von Skonto mit der Bestellung fällig.

2. Der Besteller hat die Wahl zwischen den im Rahmen des Bestellvorgangs angebotenen Zahlungsarten. Die Zahlungsart Lastschrift wird ihm erst ab seiner 3. Bestellung angeboten (positive Bonitätsprüfung durch den Zahlungsdienstleiter PAYONE GmbH vorausgesetzt). Wählt der Besteller das ihm angebotene Lastschriftverfahren, hat er das dazu notwendige SEPA-Lastschriftmandat zu erteilen und für ausreichende Deckung des Bankkontos bei Fälligkeit zu sorgen. Bei gegen Lastschrift ausgeführten Bestellungen erhält der Besteller in der per E-Mail übermittelten Rechnung eine Vorabankündigung (Prenotification) über die bevorstehende Belastung des Bankkontos. Die Vorabankündigung erfolgt so rechtzeitig, dass zwischen ihr und der Belastung ein Bankarbeitstag liegt. Für den Fall der Rückgabe oder Nichteinlösung einer Lastschrift ermächtigt der Besteller die Bank hiermit unwiderruflich, PurePresents den Namen und die aktuelle Anschrift des Bestellers mitzuteilen.

3. Kreditkartenabrechnungen werden durchgeführt von PAYONE GmbH · Fraunhoferstraße 2-4 · 24118 Kiel, Germany - Sitz der Gesellschaft: Kiel - Amtsgericht Kiel HRB 6107 – Geschäftsführer: Carl Frederic Zitscher, Jan Kanieß - Ein Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe

4. Die gelieferte Ware bleibt bis zu ihrer vollständigen Bezahlung im Eigentum von PurePresents.

5. Die Aufrechnung durch den Besteller ist nur zulässig, wenn seine Forderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist.

§ 5 Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren bzw. bei einer einheitlichen Bestellung die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (PurePresents GmbH, Gutenbergring 53, 22848 Norderstedt, Telefon-Nr.: 040 528 68 – 570, E-Mail-Adresse: service@lovlee.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, 

- die schnell verderben können (d.h. insbesondere bei Blumen und Pflanzen) oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde (§ 312g Absatz 2 Satz 1 Nr. 2 BGB) sowie

- die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind (§ 312g Absatz 2 Satz 1 Nr. 1 BGB). 

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen zur Lieferung 

- versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde (§ 312g Absatz 2 Satz 1 Nr. 3 BGB) sowie

- von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde (§ 312g Absatz 2 Satz 1 Nr. 6 BGB).

 

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

An PurePresents GmbH, Gutenbergring 53, 22848 Norderstedt, E-Mail-Adresse: service@lovlee.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über: 

- Den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*): .......

- Bestellt am (*)/erhalten am (*): .......

- Name des Besteller(s): .......

- Anschrift des Besteller(s): .......

- Unterschrift des Besteller(s) (nur bei Mitteilung auf Papier): .......

- Datum: .......

----------------------

(*) Unzutreffendes streichen


§ 6 Gewährleistung und Haftung
1. Dem Besteller stehen vorbehaltlich der folgenden Absätze 2 bis 4 die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche zu.

2. Ansprüche des Bestellers auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Bestellers aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von PurePresents, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.

3. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet PurePresents nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Bestellers aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

4. Die Einschränkungen der Absätze 2 und 3 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von PurePresents, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

5. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt, ebenso eventuelle Ansprüche aus einer durch PurePresents oder einen Dritten übernommenen Garantie für die Beschaffenheit der Sache oder dafür, dass die Sache für eine bestimmte Dauer eine bestimmte Beschaffenheit behält.

§ 7 Datenschutz
Der Besteller ermächtigt PurePresents, die im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung erhaltenen Daten über den Besteller im Sinne der Datenschutzgesetze zu verarbeiten, zu speichern und auszuwerten.
Die E-Mail-Adresse des Bestellers verwendet PurePresents für die Zusendung weiterer Angebote und Produktinformationen. Wenn der Besteller diese Informationsschreiben nicht (mehr) erhalten möchte, kann er diese – über einen in der entsprechenden E-Mail integrierten Link oder per E-Mail an die Adresse service@lovlee.de - kostenlos und jederzeit abbestellen.

§ 8 Sonstiges
1. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Unberührt davon bleiben die zwingenden Bestimmungen des Staates, in dem der Besteller seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat. PurePresents ist nicht verpflichtet und nicht bereit, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

2. Gerichtsstand ist, sofern der Besteller Kaufmann ist, der Sitz von PurePresents in Norderstedt.